*
top09
   
angemeldeterName
 
tc_01
topright-09
Menu
Aktuelles Aktuelles
Forum Forum
Eigenes Profil Eigenes Profil
Registrieren Registrieren
Forumsregeln Forumsregeln
Vorstand / Mitglieder Vorstand / Mitglieder
Veranstaltungskalender Veranstaltungskalender
Mitgliedermeinungen Mitgliedermeinungen
Ihre Unterstützung Ihre Unterstützung
Fraktionsgemeinschaft Fraktionsgemeinschaft
Links Links
Downloads Downloads
Kontakt / Adresse Kontakt / Adresse
Telefonverzeichnis Telefonverzeichnis
Kontakt-Formular Kontakt-Formular
Mitgliedsantrag Mitgliedsantrag
Umfrage-Registrierung Umfrage-Registrierung
Intern Intern
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
Sitemap Sitemap
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
kleine_karte

kleine Karte Baden Württemberg

aktuelles

Aktuelles aus Schorndorf und der Region

Sie sind herzlich eingeladen uns Ihre Meinung mitzuteilen indem Sie ganz einfach die Beiträge kommentieren.

16.06.2010 10:27 (3607 x gelesen)

Download - Newsletter der RegionLiebe Freunde der Freien Wähler,
liebe Leserinnen und Leser,,

das Wirtschaftsgeschehen und die große Politik drängen gegenwärtig die Arbeit der Regionalversammlung und ihrer Fraktionen etwas in den Hintergrund. Ein Unterschied ist im Vergleich der Bundespolitik zur Arbeit in den regionalen Gremien allerdings leicht auszumachen. Auch bei unterschiedlichen Standpunkten in der Sache ist der Umgangston in den Sitzungen überwiegend konstruktiv und moderat. Es bringt niemanden etwas, wenn man sich pauschale Verunglimpfungen an den Kopf wirft. Dies schließt selbstverständlich nicht aus, dass Meinungsunterschiede mit allem Nachdruck herausgearbeitet werden. Unsere Wählerinnen und Wähler haben einen Anspruch darauf, die Positionen unserer Regionalfraktion klar zu erkennen.



02.06.2010 13:13 (3519 x gelesen)

Stadtrat Gerhard NickelSind wir "Wahlbetrüger"?

Vor der letzten Gemeinderatssitzung haben Gemeinderäte aus den Teilorten und Ortsvorsteher auf dem Marktplatz die zur Sitzung eilenden Gemeinderäte unter anderem mit der Parole empfangen, sie seien "Wahlbetrüger", weil sie die Ortsverwaltungen abschaffen wollen. Abgesehen davon, dass eine Entscheidung überhaupt noch nicht gefallen ist, bin ich nicht bereit, den Vorwurf des "Wahlbetruges" zu akzeptieren. Ich halte ihn für vollständig daneben.



06.05.2010 10:42 (3576 x gelesen)

Matthias Nothdurft (UB)Die Stadt steht in der politischen Hierarchie an der untersten Ebene, so dass erst einmal viele Vorgaben und Richtlinien, die höhere Ebenen vorgeben, erfüllt werden müssen. Auf der anderen Seite stehen die Bürger, die berechtigterweise für ihre bezahlten Steuern auch eine Gegenleistung verlangen. Um diese Anforderungen, wie zum Beispiel die Kindergartenbetreuung und Pflege und Instandhaltung der Straßen und öffentliche Grünflächen zu erfüllen, ist der Großteil des jährlichen Finanzbudgets der Stadtkasse ausgeplant. Übrig bleibt nur ein kleiner Teil, über den der Gemeinderat "frei" verfügen kann. Aus diesem kleinen Topf musste in den letzten Jahren sogar gegriffen werden, um wichtige Infrastrukturprojekte voranzutreiben, die eigentlich Aufgabe des Landes sind.



18.03.2010 09:37 (3757 x gelesen)

Stadtrat Kurt MächtlenEndlich ist der Ausbau der Uhlandstraße beschlossen!

Die FDP-FW Fraktion fordert schon seit vielen Jahren den endgültigen Ausbau der Uhlandstraße. Diesem Ziel sind wir nun einen großen Schritt näher gekommen. Nach dem Wunsch der Fraktion wollten wir "Die alten Linden" erhalten. Die Abwägung nach einem weiteren Gutachten eines Baumspezialisten hat uns dann doch überzeugt, dass langfristig die schon jetzt bis zu 30 Prozent geschädigten Linden nicht zu halten sind. Schweren Herzens haben wir einer Erneuerung der Linden zugestimmt. Voraussetzung ist, dass schon gleich größere, resistente Neuzüchtungen von Linden gepflanzt werden. Sie bekommen dann ein großzügiges Baumquatier zwischen Straße und Radweg. Es werden auch mehr Bäume gepflanzt wie seither, die dann auch wieder 50 Jahre und mehr überleben können.



11.03.2010 20:40 (3455 x gelesen)

Stadtrat Gerhard NickelKrämermarkt von Dienstag auf Mittwoch verlegen?

Unser Wochenmarkt ist eine der wichtigsten Veranstaltungen in unserer "Guten Stube", dem Schorndorfer Marktplatz. Er leistet einen unverzichtbaren Beitrag zur Versorgung der Schorndorfer Bevölkerung, zweimal wöchentlich, bei jedem Wetter. Er leidet unter jeder Verlegung, wenn er die "Gute Stube" mit anderen teilen muss, besonders aber bei einer Verlegung auf einen Mittwoch: letzte Woche verloren sich gerade mal neun Stände auf dem Platz! Zur Sicherung der Nahversorgung sollte daher der Wochenmarkt gestärkt werden. Eine Verlegung des Krämermarktes auf Mittwoch ist für die Beschicker dieses Marktes auch eine Chance, dem in der Besucherzahl kränkelnden Krämermarkt neuen Schwung zu verpassen und neue Käufer aus Schorndorf und dem Umland zu gewinnen.



« 1 ... 7 8 9 (10) 11 12 13 ... 28 »
titel_meistgelesen

Meist gelesen

Title - Termine

Termine

Kommende Termine
  1. Mai
Freie Wähler Frühschoppen
  1. Mai
Freie Wähler Frühschoppen
  1. Mai
Freie Wähler Frühschoppen
  1. Mai
Freie Wähler Frühschoppen
  1. Mai
Freie Wähler Frühschoppen
weitere 14 Einträge vorhanden
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail