Fortschreibung des Radwegenetzes 2007

Datum 16.05.2007 12:44 | Thema: Nachricht

Immer mehr Autos, immer mehr und (bessere) Straßen belasten unser Lebensgefüge ! Es wird erkennbar und deutlich spürbar, dass wir an unsere Grenzen stoßen. Da die "Bedarfsdeckung" durch öffentliche Verkehrsmittel nicht ausreichend darstellbar ist und die fast uneingeschränkte "Mobilität" mit dem eigenen Fahrzeug kaum Ausweichmöglichkeiten bietet, kommt meines Erachtens dem Fahrrad in Zukunft eine besondere Bedeutung zu. Für kurze Strecken wird in Zukunft das Auto immer weniger infrage kommen.
Schon seit einiger Zeit fahre ich nur noch mit dem Zug nach Stuttgart, da die Parkplatzsuche schwierig ist und die Parkgebühren fast so hoch sind wie die Bahnkosten. Von unserer Stadtverwaltung ist erkannt, dass die Radwege in diesem Zusammenhang eine besondere Bedeutung erlangen. Das vorhandene immerhin insgesamt 43 Kilometer umfassende Radwegenetz wurde mit viel Mühe und Kleinarbeit sorgsam fortgeschrieben und dem Verkehrsbeirat in der letzten Sitzung umfassend vorgestellt.

Neben Vertretern der öffentlichen Verkehrsmittel, der Polizei und der gesamten Verwaltungsspitze wurden die Planungen tiefgängig diskutiert. Dabei wurde deutlich, dass nicht alle Wünsche und vorgesehenen Vorhaben ohne Einschränkungen und Kompromisse umsetzbar sind. Die vorhandenen "Räume" sind nur einmal verfügbar. Was für Fußgänger und Radfahrer "Boden" geschaffen wird, muss den Autofahrern weg genommen werden. Es sind also auch auf diesem Feld Abwägungsprozesse notwendig.

Deutlich wurde auch, dass es ohne gegenseitige Rücksichtnahme nicht geht. Fair play muss nicht nur im Sport sondern auch und gerade im Straßenverkehr gelten; ganz besonders auch bei Kindern und Jugendlichen !

Die Fortschreibung des Radwegenetzes 2007 wird in einer der nächsten Gemeinderatssitzungen umfassend vorgestellt mit dem Ziel, hinsichtlich der Erweiterung des Radwegenetzes Prioritäten zu setzen. Besonders zu berücksichtigen sind wichtige Vorhaben wie beispielsweise der Hallenbadneubau - wo hohe Besucherzahlen mit Fahrrädern angenommen werden.

Alles im allem befindet sich unsere Stadt mit der Fortschreibung des Radwegnetzes 2007 auf gutem Weg.
Hans Benseler



Dieser Artikel stammt von Freie Wähler Ortsverband Schorndorf eV
http://www.freiewaehler-schorndorf.de

Die URL für diese Story ist:
http://www.freiewaehler-schorndorf.de/article.php?storyid=43&topicid=3