Was wäre eine Gartenschau in Schorndorf ohne Blumen?

Datum 03.03.2014 11:10 | Thema: 

Stadtrat Kurt Mächtlen Endlich haben sich alle 16 Städte und Gemeinden für die interkommunale Gartenschau im Remstal im Jahr 2019 ausgesprochen. Dass wir in Schorndorf mitmachen war für die FDP-FW Fraktion von Anfang an klar. Wir hatten uns auch schon zum 1. Anlauf zu Zeiten von OB Kübler für eine Gartenschau ausgesprochen. Unsere Fraktion hat es sich zum Ziel gesetzt die nun beschlossene Gartenschau tatkräftig zu unterstützen.


Die Projektidee Sport, Spiel und Spaß im Altlache Areal ist in Ordnung. Das allein macht aber Schorndorf noch nicht zum Anziehungspunkt im Mittleren Remstal für die vielen Besucher. Blumen und Pflanzen in toller Farbenpracht, gestaltete Gärten und viel Information von den einzelnen Vereinen und Organisationen über ihre Arbeit muss möglich  sein. Das heißt jede Gemeinde muss  sich noch ein Event einfallen lassen .Dazu ist es in Schorndorf aber dringend notwendig ausreichend Parkraum am Sportpark Rems für PKW und Busse vorübergehend während der Gartenschau zu schaffen. Auch sollten in diesem Umfeld attraktive  Ausstellungsteile stattfinden können. Diese müssten während der Ausstellung geschützt sein und nur mit Eintrittskarten besucht werden können.

Wer mit dem Fahrrad oder dem Zug nach Schorndorf kommt muss auch im Zentrum eine grüne und blühende Stadt vorfinden. Auch sollte eine Verbindung von Stadt und Sportpark umweltfreundlich  und blühend  ermöglicht  werden. Ein vollständig und soweit wie möglich kreuzungsfreier Radweg entlang der Rems mit Aussichtspunkten und Erholungsplätzen muss geschaffen werden. Hierfür sind Rücksicht und Kompromisse mit dem Naturschutz nötig .Es hat sich bisher in allen Gartenschau Städten gezeigt, dass durch die Infrastrukturmaßnahmen und die frühzeitige Beteiligung der Bevölkerung  bei der Planung große Unterstützung hervorgerufen wird. Wir sind froh dass unser Baubürgermeister Herr Stanicki die Koordination der Gartenschau mit den anderen Kommunen übernommen hat. Er hat schon Erfahrung auf dem Gebiet mit einer Gartenschau .Auch unser Oberbürgermeister Herr Klopfer hat erkannt dass bei einer Gartenschau Blumen und Pflanzen  ein sehr wichtiger Bestandteil  einer Schau sind. Im Stadthaushalt sind ab sofort jedes Jahr für Blumen und Pflanzen in der Innenstadt 20 000,-€ eingestellt. Damit erreichen wir langsam das Ziel bis 2019 eine grüne blühende Innenstadt zu haben. Das animiert auch die Bürger und Geschäfte mitzumachen um noch eine schönere und attraktivere Stadt zu bekommen. Somit sind wir auf  dem richtigen Weg Schorndorf erblühen zu lassen. Die  FDP-FW Fraktion ist mit dabei und wir freuen uns auf die interkommunale Gartenschau 2019

Ihr Stadtrat Kurt Mächtlen





Dieser Artikel stammt von Freie Wähler Ortsverband Schorndorf eV
http://www.freiewaehler-schorndorf.de

Die URL für diese Story ist:
http://www.freiewaehler-schorndorf.de/article.php?storyid=133&topicid=0