Sparwille gezeigt

Datum 09.12.2010 09:44 | Thema: 

Konrad HoferSeit circa einem halben Jahr befasst sich die Haushaltsstrukturkommission, (setzt sich zusammen aus allen Fraktionen und Verwaltung), zielstrebig mit den Finanzen der Stadt und hat Vorschläge ausgearbeitet, wie und wo man einsparen kann. Ich möchte diesen Kollegen und Kolleginnen danken für ihre aufreibende Arbeit, die oft zu wenig Anerkennung in der Öffentlichkeit findet.

Die ersten Früchte dieser Kommission waren für alle erfahrbar in den Haushaltsreden der Fraktionen, denn es wurden kaum neue Anträge gestellt, die mehr Ausgaben bedeutet hätten. Ausgaben, die nicht gefallen, aber politisch die Mehrheit haben, wurden von der Minderheit akzeptiert. Dies macht Demokratie aus.

Auch wenn man politisch gegenseitiger Meinung ist, so darf ich für das vergangene Jahr sagen, dass fair miteinander umgegangen wurde. Wenn man bereit ist, Kompromisse zu schließen, mit dem Ziel für die Bürger und unsere Stadt das Beste zu erreichen, haben wir alle viel gewonnen.

Es mag mir erlaubt sein noch persönlich Dank zu sagen. Ich habe in der Zeit meiner Krankheit sehr viel Liebe und Zuwendung von vielen Bürgern unserer Stadt erfahren dürfen. Ebenso von Stadtrat und Verwaltung. Briefe, Besuche, Telefonate und Gespräche sowie Gebete haben mir sehr geholfen und ich möchte Gott dafür danken.

Ich wünsche Ihnen für die Feiertage erholsame und schöne Stunden und ein gesegnetes von Frieden getragenes Neues Jahr.

Ihr Konrad Hofer





Dieser Artikel stammt von Freie Wähler Ortsverband Schorndorf eV
http://www.freiewaehler-schorndorf.de

Die URL für diese Story ist:
http://www.freiewaehler-schorndorf.de/article.php?storyid=108&topicid=0